HOME

KONZEPT ZUR SICHERUNG UND BEWAHRUNG DER ANGEBOTE DER ERWACHSENEN- UND ELTERNBILDUNG BASEL-LANDSCHAFT

Die IG EEBL dient als Zwischenlösung, bis auf kantonaler Ebene die Förderung und Koordination der Elternbildung konzipiert ist. Die bereits im Kanton bestehenden Angebote sollen für die Mitglieder, die Öffentlichkeit und interessierte Personen sichtbar bleiben. Durch die Bewahrung des Bestehenden bleibt die Elternbildung im Kanton greifbar. Das an der Basis vorhandene wissen kann weitergeführt und gesichert werden. Den Mitgliedern soll die Möglichkeit zur Vernetzung, Austausch und Weiterbildung gegeben sein.

In der Übergangszeit konzentriert sich die Arbeit auf die 3 Kernbereiche:

  • ELTERNFOREN (EF)
  • FAMILIENZENTREN (FAZ)
  • ELTERN-KIND-GRUPPEN (ELKI)